Wagenbau 2017

Nach langer Suche wurde mit viel Hilfe einer unserer Garde-Papas endlich ein Stellplatz für unserern Umzugswagen gefunden. Dieser konnte in der letzten Woche bezogen werden. Bei einem gemeinsamen Treffen mit erster Sichtung, haben wir die dringend durchzuführende Restaurationsarbeiten mal in Augenschein genommen – Fazit: es gibt viel zu tun!

Um den weiteren Verfall zu stoppen, haben wir das Vehikel erstmal sorgfältig verpackt, bis wir ihn unter ein bald frei werdendes Dach ziehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.